ERHOLUNG BEI MINUS -110° GRAD

In Amerika längst etabliert, will der Wertinger Studiobetreiber mit einer Kältekammer neue Behandlungsmöglichkeiten für Kranke und Sportler anbieten.

Ronny Gantze (links) und Martin Klaus vor der Kältekammer.
Bei minus 110 Grad soll diese für verbesserte Regeneration für Sportler und heilsame Prozesse bei Kranken verantwortlich sein.

 

BEI -110° GRAD IN DER KÄLTEKAMMER

Lassen sich Schmerzen einfach wegfrieren?

So eisig wie in den Kältekammern der Medizin wird es an keinem Ort der Welt.
Das Verfahren kann Kranken helfen. Doch nun wird es auch zum Fitness-Trend.

 

ERHOLUNG BEI MINUS -110° GRAD

In Amerika längst etabliert, will der Wertinger Studiobetreiber mit einer Kältekammer neue Behandlungsmöglichkeiten für Kranke und Sportler anbieten.

Ronny Gantze (links) und Martin Klaus vor der Kältekammer.

Bei minus 110 Grad soll diese für verbesserte Regeneration für Sportler und heilsame Prozesse bei Kranken verantwortlich sein.

BEI -110° GRAD IN DER KÄLTEKAMMER

Lassen sich Schmerzen einfach wegfrieren?

So eisig wie in den Kältekammern der Medizin wird es an keinem Ort der Welt.

Das Verfahren kann Kranken helfen. Doch nun wird es auch zum Fitness-Trend.